Vergleich der Strahlungsdosen auf dem Mars mit den Dosen unter verschiedenen anderen Bedingungen.

Strahlenbelastung für Mars-Astronauten: erste Messergebnisse

Seit August 2012 sammelt der bordeigene Strahlenmonitor des Marsrovers Curiosity Messwerte der kosmischen Strahlung. Die Strahlenbelastung für Menschen im Weltraum und auf dem Roten Planeten beeinflusst zukünftige bemannte Mars-Missionen wesentlich. Von ihr hängt ab, welche Schutzmaßnamen erforderlich sind und ob solch eine Mission medizinisch überhaupt vertretbar ist. Die Daten der ersten 300 Marstage wurden ausgewertet…

Apollo 11: Blick vom Mondorbit aus auf die Erde.

Wem gehört der Mond?

Robert Bigelow, der Hotel-Milliardär und Gründer der Bigelow Aerospace, einem Unternehmen zur Entwicklung einer privaten, kommerziellen Raumstation, erläuterte gegenüber dem US-amerikanischen TV-Sender CNBC seine Vorstellungen von privatem Grundbesitz auf dem Mond. Angesichts totaler Umstrukturierung der US-Raumfahrt und ambitionierter chinesischer Weltraumprojekte sucht der Milliardär nach Möglichkeiten, die US-amerikanische Vormachtstellung im Weltraum zu erhalten.

Vela-Pulsar

Pulsare als GPS der interstellaren Raumfahrt

Die Position von Raumfahrzeugen und ihre Geschwindigkeit wird innerhalb unseres Planetensystems üblicherweise von der Erde aus mittels Antennenanlagen verfolgt und geführt. Mit zunehmender Entfernung nimmt die Messgenauigkeit allerdings ab, während die Laufzeit der Datenkommunikation zwischen Raumschiff und Erde immer größer wird. Insbesondere für interstellare Raumflüge kann die Navigation mithilfe der Pulsare dagegen eine bordeigene und…

fusion-spacecraft-mars-msnw

Neuer Ansatz für Fusionsantriebe in der Raumfahrt

Langfristig sollen Fusionsantriebe die Reisezeiten zu den Planeten drastisch verkürzen und die bemannten Raumfahrt auch jenseits der Erdumlaufbahn Routine werden lassen. Für die irdische Stromversorgung werden wirtschaftlich arbeitende Fusionskraftwerke erst gegen Mitte des Jahrhunderts erwartet. Deren Technologie wäre für Raumfahrzeuge ungeeignet, unter anderem wegen der viel zu massigen Reaktoren und der abzuführenden Überschusshitze. Ein neuer…