Erste irdische Zellen: Wo und Wie entschlüsselt

Alles irdische Leben hat anscheinend einen gemeinsamen Vorfahren. Wo und wie er vermutlich lebte, zeigt eine neue genetische Vergleichsstudie Düsseldorfer Biologen. Der gemeinsame Vorfahr allen irdischen Lebens ist das Bindeglied zwischen dem chemischen Ursprung des Lebens und den ersten freilebenden Zellen. Er soll vor etwa 3,8 Milliarden Jahren gelebt haben. Genannt wird er LUCA, als…

Erstes kunststoffabbauendes Bakterium entdeckt

Ein Forschungsteam aus Japan hat den ersten Mikroorganismus entdeckt, der den Kunststoff PET vollständig abbauen und stofflich verwerten kann. Bisher waren als natürliche Zersetzer von PET nur wenige Pilzarten bekannt, mit denen das biologische Recycling des Kunststoffs nicht machbar war. Könnte es auch eine Schattenseite des Ganzen geben? Gepresste PET-Flaschen. Jährlich werden etwa 50 Millionen…

Sauerstoff kein eindeutiges Anzeichen für Leben auf Exoplaneten

Leben auf Exoplaneten ließe sich mit den Techniken der näheren Zukunft nur indirekt nachweisen, durch sogenannte Biomarker oder Biosignaturen, die möglichst eindeutig auf die Aktivität von Lebewesen hindeuten. Als ein Musterbeispiel solcher Biomarker galt bisher Sauerstoff, der unter anderem von Pflanzen produziert wird. Ein japanisches Forscherteam stellt diesen Biomarker nun in Frage. In der Erdatmosphäre…

Suche nach Leben im Alpha-Centauri-System

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat ein neues Verfahren entwickelt, mit dem Leben auf Exoplaneten nachgewiesen werden kann. Hierbei haben sie sich vorerst auf den Nachweis von Biomolekülen konzentriert, die Lichtenergie in chemische Energie umwandeln und speichern. Verschiedene solcher Moleküle sind in irdischen Bakterien und Pflanzen weit verbreitet. Bereits heutige Teleskope sollen mit dieser empfindlichen Technik im…

Wieder organisches Material im Marsboden

Nach Angaben der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA hat der Mars-Rover Curiosity erstmals organische Moleküle im Marsboden nachgewiesen, die ziemlich eindeutig auch von dort stammen und somit keine irdischen Verunreinigungen sein können. Die organischen Moleküle fand der Mars-Rover im Gale-Krater, und wies sie dort in einer Bohrprobe des Tongesteins nach. Das Mars Science Laboratory Project der NASA…

Lebenszeichen vom Mars im Tissint-Meteoriten?

Am 18. Juli 2011 schlug in Marokko nahe der kleinen Ortschaft Tissint ein Marsmeteorit ein. Ein internationales Forschungsteam hat Gesteinsproben des Meteoriten eingehend untersucht und darin organischen Kohlenstoff gefunden. Die Forscher argumentieren, dass der Kohlenstoff auf dem Mars entstanden ist. Sie sind davon überzeugt, dass sich ihre Untersuchungsergebnisse besser durch Lebensprozesse erklären lassen als etwa…

Wo das Leben vielleicht begann

Wo haben sich auf diesem Planeten erste komplexe organische Moleküle und erste primitive Einzeller entwickelt? Wo lag der Ursprung des Lebens? Als mögliche Ursprungsregionen werden unter Biowissenschaftlern alle möglichen Lokalitäten auf der Erdoberfläche diskutiert, von der Tiefsee bis hin zu flachen Tümpeln. Forscher der Uni Duisburg-Essen glauben, die Antwort nicht auf diesem Planeten gefunden zu haben,…